Barfuß-Schuhe

Jetzt 2x

in Wien

Symbolfoto

Warum barfuß?

Barfußgehen ist das Natürlichste der Welt. Der menschliche Fuß ist so entwickelt, dass er ohne Schuhe bestmöglich “funktioniert”. Dennoch kommen wir in unserer modernen Welt schwer ohne Schuhe aus. Umso wichtiger ist es, Schuhe zu tragen, die unsere natürlichen Bewegungsfunktionalitäten nicht beeinträchtigen, sondern fördern und bestmöglich unterstützen.

Unser Tipp für Sie

Barfuß gehen gilt als eines der besten präventiven Mittel gegen Fußfehlstellungen. Die Muskeln, Bänder und Sehnen werden durch die intensive Bewegung optimal trainiert und somit auch gestärkt. Apropos - dies gilt natürlich auch für den erwachsenen Fuß.

Inhaberin Mag. Jeanne Ligthart

Barfußschuhe bieten durch extrem flexible Sohlen, bewegliche Obermaterialien und anschmiegsame Leistenformen viel Spielraum für die natürlichen Bewegungsabläufe des menschlichen Fußes. Der empfindsame, weiche kindliche Fuß - bestehend aus 26 knorpeligen Knochen, über 1700 Nervenenden, Muskeln, Bändern und Sehnen - hat im Barfußschuh viel Bewegungsfreiheit. Barfußgehen gilt als eines der besten, präventiven Mittel gegen Fußfehlstellungen. Denn eine gesunde Fußwölbung ist abhängig von der Muskelkraft und diese wird wiederum beim Barfußgehen trainiert. Die frühkindliche Fußentwicklung wird durch das Trainieren der Fußmuskeln unterstützt und optimal gefördert.

Deshalb empfehlen wir für den kindlichen Fuß hochwertige Barfuß-Schuhe und führen Topmarken wie etwa Filii, Affenzahn, Ricosta-Barefoot, Babybare, etc.

Wir achten auf Kinderfüsse!

SMW Schuhhaus Info

Der empfindsame Kinderfuß besteht aus 26 Knochen, 1700 Nervenenden, zahlreichen Muskeln, Bändern und Sehnen.

Menü

Besuchen Sie uns! 

Folgen Sie uns!

  • Facebook
  • Instagram